2018 2019 2020 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Christiane Willaert

† 31.7.2012


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Postenkommandant Georg Lexer Österreich












Wir trauern um

Postenkommandant
Georg Lexer

Bundesgendarmerie - Landesgendarmeriekommando Kärnten - Gendarmerieposten Greifenburg - A -



Todesursache Mißhandlungen im KZ
Todestag 3. August 1941
Alter 53 Jahre
Dienstjahre 18 Jahre
Waffe ---



Georg Lexer wurde am 20. November 1888 in Liesing im Lesachtal, Kärnten, geboren. Im 1. Weltkrieg wurde er an der Isonzofront schwer verwundet. 1919/20 nahm er am Kärntner Abwehrkampf teil und trat danach in die Gendarmerie ein. Ab 1927 war er Postenkommandant in Greifenburg.

Beim mißgrlückten Putsch der Nationalsozialisten im Juli 1934 war Lexer im Raum Maria Saal/Annabichl gegen die Aufständischen eingesetzt. Bei dem Kampfhandlungen wurden 3 Putschisten getötet.

Lexer wurde zur Schulabteilung des Landesgendarmeriekommandos versetzt und war ab Herbst 1934 für ca zehn Monate Objektkommandant im Anhaltelager Wällersdorf.

Seit dem Putschversuch war Lexer bei den Nationalsozialisten verhasst. So wurde auch 1934 ein Mordversuch an seiner Ehegattin verübt.

Nach der nationalsozialistischen Machtübernahme wurde Lexer in der Nacht zum 13. März 1938 von Gendarmen, die bereits eine Hakenkreuzarmbinde trugen, festgenommen und gegen ihn wurde ein Gerichtsverfahren wegen Mordes wegen der Kampfhandlungen im Juli 1934 eingeleitet, daß jedoch mit Freispruch endete. Lexer wurde zwar am 1. September 1938 aus der Untersuchungshaft entlassen, aber von der Gestapo festgenommen und in das Konzentrationslager Buchenwald gebracht.

Am 3.August 1943 starb Lexer an den Folgen der Mißhandlungen im KZ.

Quellen:
"Öffentliche Sicherheit", Ausgabe Mai/Juni 2013
Österreich




Heutige Todestage
Friedrich Plüss

† 5.8.1940

Helmut Groß
† 5.8.2001

John Stephen Simmons

† 5.8.2006

Ralf Leon
† 5.8.2008

Juho Penttinen
† 5.8.1925

Peter Lugten
† 5.8.1985

Holger Giese
† 5.8.2002

Mario Vermeulen

† 5.8.2013

Rudy Maroil

† 5.8.2013

Friedhelm Noeldechen

† 5.8.1961



Baldige Todestage
Friedrich Plüss
5.8.1940

Helmut Groß
5.8.2001

John Stephen Simmons
5.8.2006

Ralf Leon
5.8.2008

Juho Penttinen
5.8.1925

Peter Lugten
5.8.1985

Holger Giese
5.8.2002

Mario Vermeulen
5.8.2013

Rudy Maroil
5.8.2013

Friedhelm Noeldechen
5.8.1961

Holger Eichhöfer
6.8.1996

Wolfgang Friedrichsen
6.8.1996

Birger Nowak
6.8.1996

Kurt Brechlin
6.8.1996

Nicolai Brandt
6.8.1996

Jaap Honingh
6.8.1982

Bruno Leonard
6.8.2012

Gino Ruifrok
6.8.2014

Gamali Benjamin
6.8.2015

Michael Erkelenz
7.8.1999

Harald Ripfl
7.8.1997

Randolf Virnich
7.8.2012

Rudolf Spranger
7.8.1951

Harald Poppe
8.8.1989

Peter Quast
8.8.1989

Konrad Stöglehner
8.8.1979

Andrew Graham Gough
8.8.2006

Patrick Donnelly
8.8.1915

Matthias Eberherr
8.8.2009

Thomas Schrader
8.8.2011

Gerald Krasemann
8.8.1994

Britta Halkour
8.8.2017

Ferdinand Forstner
9.8.1934

Markus Janack
9.8.2010

Anthony Wright
9.8.2011

Paul Anlauf
9.8.1931

Franz Lenck
9.8.1931

Reinhard Luwinski
9.8.2012

Norbert Schmidt
9.8.2018

Francis Benedict Mary Hand
10.8.1984

Holger Nyhuus Kristoffersen
10.8.1944

Günter Plannerer
10.8.2008

Rainer Tröber
10.8.2008

P. G. E. Florie
10.8.1999

Rainer Lutermann
10.8.2018

Theo Beekmans
10.8.2019

Gerhard Hartmann
11.8.1946

Ferdinand Prehofer
11.8.1915

Jürgen Sander
11.8.2008

Massimo Calabrese
11.8.2010



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2020