2019 2020 2021 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Santos Santamaria

† 17.3.2001


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Revierinspektor Gerhard Rippl Österreich












Wir trauern um

Revierinspektor
Gerhard Rippl

Bundespolizeidirektion Wien - Sicherheitswache - A -



Todesursache erschossen
Todestag 14. Juni 1993
Alter 25 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe Faustfeuerwaffe



Am 14. Juni 1993 überfällt der 42jährige, mehrfach vorbestrafte und der "Wiener Gürtelpartie" zugehörige Gewalttäter Robert S. eine Bank Austra-Filiale in 1190 Wien. Er erbeutet dabei über 600.000 Schilling, wobei jedoch der Großteil des Geldes durch das explodierende Alarmpaktet unbrauchbar wurde. Auf der Flucht wird er in der Döblinger Hauptstraße von RevInsp Gerhard Rippl, der soeben zur Schulwegsicherung unterwegs war, gestellt. Der Bankräuber erschießt den Polizisten und verschanzt sich in weiterer Folge in einem Kindermodengeschäft, wo er mehrere Geiseln nimmt.

Das Geschäft wird von der Alarmabteilung zerniert und dem Verhandlungsleiter Oberst Maringer gelingt es vorerst, den Täter zu überreden, die Geiseln freizulassen. Als Robert S. jedoch im Radio hört, dass er den Polizisten erschossen hat, verliert er die Nerven und gibt gezielt einen Schuß auf das Herz Oberst Maringers ab, dem jedoch sein in der Brusttasche befindliches Mobiltelefon das Leben rettet. Im darauffolgenden Kugelhagel der Alarmabteilung nimmt sich der Täter durch eine Kopfschuß selbst das Leben.

Robert S. war x-fach wegen Gewaltdelikten vorbestraft. Zuletzt wurde er 1986 in Deutschland wegen mehrerer Banküberfälle zu einer Freiheitsstrafe von 12 Jahren verurteilt, jedoch bereits nach der Hälfte der Strafverbüssung 1992 entlassen und nach Österreich abgeschoben.

Quellen: Gedenktafel der BPD Wien, Buch "Wiener Kriminalchronik" Österreich




Heutige Todestage
Alois Kügerl

† 21.6.1937

Derek Andrew Leitch

† 21.6.2007

Reginald Tipple
† 21.6.1956

Ria Vennekens

† 21.6.2009

Detlef Rygol

† 21.6.2014



Baldige Todestage
Alois Kügerl
21.6.1937

Derek Andrew Leitch
21.6.2007

Reginald Tipple
21.6.1956

Ria Vennekens
21.6.2009

Detlef Rygol
21.6.2014

Ingo Grebert
22.6.2000

Wolfgang Navrat
22.6.2010

Heinz-Dieter Mender
22.6.2006

Gerhard Loitzenbauer
23.6.1984

Josef Friedberg
23.6.1922

Jürgen Helbig
23.6.2009

Stefan Gubo
23.6.2009

Huub Grossard
23.6.2006

Robert Guthrie
23.6.1987

Christophe Moser
23.6.2010

Birger Lübbert
24.6.2007

Franz Garschall
24.6.1922

Salvatore Falzone
24.6.2004

Michele Pilato
24.6.2004

Henk de Jong
24.6.2005

André Männel
24.6.2014

Wilfried Stuckmann
24.6.2015

Gerhard Nowakowski
24.6.1957

Bernhard Schnagge
25.6.1973

Josef Löffler
25.6.1946

Franz Kröll
25.6.2010

Manuele Braj
25.6.2012

Rüdiger Bauer
25.6.2012

Friedrich (Fritz) Hellmis
25.6.1981

Michael Newrzella
26.6.1993

Ignaz Bruckner
26.6.1949

Ronny Quade
26.6.2013

Franz Kager
27.6.1947

Gerhard Fahrmann
27.6.1947

Alfred Aschauer
27.6.1947

Franz Nigl
27.6.1945

Patrick Joseph Acquinas Morrissey
27.6.1985

Giovanni De Leo
27.6.2007

Giampiero Cossu
27.6.2005

Willem Hendrik Wendrich
27.6.1961

Norman Alexander Kennedy
27.6.1987

Gerhard Wollny
27.6.1970

Adolf Wolter
27.6.1970

Georg Dänekas
27.6.1970

Kurt Frädrich
27.6.1970

Walter Gerresheim
27.6.1970

Josef Mühlreiter
28.6.1946

Clifford Henry Bougourd
28.6.1940

Kevin John Church
28.6.2005

Rosario Fortuna
28.6.2006



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2021