2022 2023 2024 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Christoph Rehm

† 24.12.2015


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Oberst Franz Kröll Österreich












Wir trauern um

Oberst
Franz Kröll

Bundespolizei - Landeskriminalamt Steiermark / Bundeskriminalamt Wien - A -



Todesursache Freitod
Todestag 25. Juni 2010
Alter 58 Jahre
Dienstjahre 34 Jahre
Waffe Pistole



Franz Kröll trat am 1.4.1976 in den Dienst der Bundespolizeidirektion Graz ein. Mit 1.6.1982 wurde er zum Bezirksinspektor des Kriminaldienstes ernannt. Zahlreiche Erfolge in der Kriminalitätsbekämpfung zeichneten ihn bereits aus, als er am 12.1.1988 zur Offiziersausbildung nach Wien versetzt wurde. Nach seiner Rückkehr als Oberleutnant am 1.1.1990 führte er zahllose erfolgreiche Amtshandlungen und erwarb sich vor allem in der Rotlichtszene einen Ruf als beinharter "Bulle". Auch sogenannte "Prominente" waren mehrmals in die Fänge des Franz Kröll geraten, der sich niemals von irgendwelchen Aussenstehenden bei seinen Ermittlungen beeinflussen ließ.

Mit seiner Bestellung zum Leiter der Kripo in Leoben am 1.9.1999 machte man ihm keine allzu große Freude. Immer wieder zog es ihn auf Zuteilung zu großen Kriminalfällen nach Wien, wo er zur Freude der Gerichte seinen besonderen Spürsinn mehrfach bewiesen hat.

Mit der Polizeireform 2005 kam der inzwischen zum Oberst ernannte Franz Kröll in das neu gegründete Landeskriminalamt Steiermark. Schon bald hatte er von den überwiegend administrativen Tätigkeiten genug und ließ sich nach Wien in das Bundeskriminalamt zuteilen.

Dort leitete er die Sonderkommission Natascha Kampusch; einen der aufsehenerregendsten Fälle der österreichischen Kriminalgeschichte.

Leider hatte sein intensives Dienstleben auch negative Seiten: Sein Familienleben war de facto nicht vorhanden, zwei Scheidungen waren die Folge. Gesundheitlich ging es mit ihm ständig bergab und auch die Seele war, als er im Frühjahr 2010 zur Kriminalanalyse wechselte, bereits stark angegriffen.

Obwohl er aus seiner zweiten Ehe eine von ihm abgöttisch geliebte Tochter im Alter von 15 Jahren hatte, trieb ihn seine Krankheit am 25.6.2010 in den Freitod.

Wir verlieren mit ihm einen Menschen, der polarisiert und sich nicht immer Freunde gemacht hat; jene aber, die ihn besser kannten, trifft der Verlust umso härter.

Fritz (Sam) Steiner
Landeskriminalamt Steiermark



Quellen:
http://www.krone.at/Steiermark/Ex-Kampusch-Chefermittler_tot_in_Wohnung_gefunden-Suizid_in_Graz-Story-207066
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/fall-kampusch-der-suizid-des-ermittlers-kroell-a-932107.html
Österreich




Heutige Todestage
Friedrich Roger

† 25.7.1986

Franz Titz

† 25.7.1934

Franz Hickl

† 25.7.1934

Josef Janisch
† 25.7.1934

Josef Weimann
† 25.7.1934

Robert Jarosch
† 25.7.1934

Johann Traxler
† 25.7.1944

Peter Fluch
† 25.7.1934

L. L. Scheepstra
† 25.7.1962

Andreas Burek

† 25.7.2007

Reyk Förster

† 25.7.2011

Mark Loftus Buckley
† 25.7.1986

Serge Dauginet

† 25.7.1988



Baldige Todestage
Friedrich Roger
25.7.1986

Franz Titz
25.7.1934

Franz Hickl
25.7.1934

Josef Janisch
25.7.1934

Josef Weimann
25.7.1934

Robert Jarosch
25.7.1934

Johann Traxler
25.7.1944

Peter Fluch
25.7.1934

L. L. Scheepstra
25.7.1962

Andreas Burek
25.7.2007

Reyk Förster
25.7.2011

Mark Loftus Buckley
25.7.1986

Serge Dauginet
25.7.1988

Josef Maria Lukesch
26.7.1934

Franz Melcher
26.7.1934

Urban Tiefenbacher
26.7.1934

Franz Wolf
26.7.1934

Matthias Kaufmann
26.7.1934

Peter Mladencsich
26.7.1934

Eva Jüngling
26.7.2008

Martin Heft
26.7.2009

T. William Charles Allen
26.7.1986

Karl C. Blackbourne
26.7.1986

Peter John Kilpatrick
26.7.1986

Mario Rega Cerciollo
26.7.2019

Richard Hölzel
27.7.1934

Josef Benerl
27.7.1934

Josef Beyerl
27.7.1934

Johann Unterkirchner
27.7.1964

Glenn Robinson
27.7.2005

Manfred Geiger
27.7.2010

Dany Schouteere
27.7.2007

Reinhard Domröse
27.7.1949

Gerd Höllige
28.7.2002

Jürgen Scharf
28.7.2007

Alexander Foppa
28.7.2017

Johann Aigner
29.7.1946

Andreas Maria Kesseler
29.7.2004

Jim H. M. Ruhulessin
29.7.1998

Suzanne Bruijntjes
29.7.1998

Peter A. Mastenbroek
29.7.1998

Armin Koczynski
29.7.2009

Manfred Wojtecki
29.7.2007

Wolfgang Lihring
29.7.2007

Benoit Piron
29.7.2012

Johann Gasthuber
30.7.1915

Carlos Sáenz de Tejada García
30.7.2009

Diego Salva de Lezaun
30.7.2009

Hans Starzer
30.7.2008

Birgit Budde
31.7.2011



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2024