2021 2022 2023 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Kenneth Thomas Irvine

† 23.11.2008


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Chefinspektor Filippo Raciti Italien












Wir trauern um

Chefinspektor
Filippo Raciti

Italien - Polizia di Stato - Regionen Sizilien & Calabrien - Mobile Einheit Catania - I -



Todesursache den Verletzungen erlegen
Todestag 2. Februar 2007
Alter 38 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe Kartonbombe



(*17. Januar 1967 in Catania † 2. Februar 2007 ebenda)

Raciti arbeitete über Jahre gegen die Ultras - einer besonderen, nicht selten gewalttätigen, Spielart des Fanclubs - des sizilianischen Fußballclubs Catania Calcio. Der Chefinspektor kannte viele Mitglieder der Szene und war selbst bei diesen bekannt. Nachdem er bei einem Prozess gegen einen Catania-Ultra ausgesagt hatte, wurde er von anderen Ultras bedroht.

Während gewalttätiger Ausschreitungen von Catania-Ultras am Rande eines Serie-A-Derbys gegen US Palermo am 2. Februar 2007 wurde der Familienvater von Ultras gezielt getötet. Sie warfen einen Stein und einen Sprengkörper (die NZZ spricht von einer Kartonbombe) von der Brüstung der Nordkurve des Stadio Angelo Massimino in Catania auf ihn, als er gerade aus seinem Dienstwagen ausstieg. Kurz nach der Einlieferung ins Krankenhaus erlag er seinen dabei erlittenen Verletzungen. Raciti hinterlässt seine Ehefrau und zwei Kinder.

Wegen der Ausschreitungen, deren Höhepunkt der Mord an Raciti war, wurde der Spielbetrieb im italienischen Ligafußball ausgesetzt, ebenso das für die folgende Woche geplante Länderspiel gegen Rumänien. Antonino Pulvirenti, der Präsident von Catania Calcio, trat aufgrund des Mordes von seinem Amt zurück. Der Präsident der italienischen Spielergewerkschaft AIA, Sergio Campana, vertritt die Meinung, dass der italienische Ligafußball als Reaktion auf diese Vorkommnisse für ein Jahr ausgesetzt werden sollte und wird dabei vom Vatikan unterstützt. Regierungschef Romano Prodi kündigte an, die Situation radikal zu verändern. Schon kurz nach seinem Tod wurde Raciti in der italienischen Öffentlichkeit und Presse zum „Opfer von Catania“ stilisiert.

Der Präsident des Sportdachverbandes CONI, Gianni Petrucci, sagte den beiden Kindern Racitis Stipendien zu. Raciti war das zweite Todesopfer im italienischen Fußball innerhalb einer Woche, nachdem zuvor in Kalabrien der Funktionär Ermanno Lucursi getötet wurde, als er eine Schlägerei zwischen Spielern und Tifosi beenden wollte. Der oder die Mörder sind bislang weder inhaftiert noch bekannt.

Quellen:
http://www.portal-der-erinnerung.de/2007/02/02/filippo-raciti/
http://www.cadutipolizia.it/fonti/Polizia1981/2007raciti.htm - pictures and correct age of Filippo Raciti
Italien




Heutige Todestage
Josef Plass
† 6.2.1976

Charles Børge Rasmussen
† 6.2.1944

Alexandra Nelles

† 6.2.2010

Wietze de Jong
† 6.2.1974

Diana Schumann
† 6.2.2007

Pieter Baetens
† 6.2.2007

Steffen van Geldern
† 6.2.2012



Baldige Todestage
Josef Plass
6.2.1976

Charles Børge Rasmussen
6.2.1944

Alexandra Nelles
6.2.2010

Wietze de Jong
6.2.1974

Diana Schumann
6.2.2007

Pieter Baetens
6.2.2007

Steffen van Geldern
6.2.2012

Henning Evald Christensen
7.2.1945

Leon Bercher
7.2.2017

Laurent Kerstemont
7.2.2016

Arthur Walter
8.2.1951

Erwin Opitz
8.2.1964

Knud Erik Duvald
8.2.1947

Theodor Schmedding
8.2.1947

Hans-Dieter Lange
9.2.1972

Noel Gerard McCarthy
9.2.2008

-- --
9.2.2010

Gerald Bürger
9.2.2010

Herbert Lampret
9.2.2010

Wolfgang Ficker
9.2.2007

Gerhard Höfner
9.2.2009

Veit Rathenow
9.2.2018

Stefan Jetzer
10.2.1998

Thomas Lachmaier
10.2.1998

Thomas Haupt
10.2.1998

Ralph Schulze
10.2.1998

Sigurd Reckwitz
10.2.2009

Steffen Franke
10.2.2010

Rainer Bott
10.2.1995

Georg Valter Andersen
10.2.1945

Giovanni Palatucci
10.2.1945

Bernd Burkhard Janning
10.2.2013

Karl Beck
11.2.1946

Otto Adam
11.2.1975

Derek George Breen
11.2.1986

Marko Lietz
11.2.2014

Manfred Tophoven
12.2.1973

Josef Gegendorfer
12.2.1934

Franz Huemer
12.2.1934

Josef Klausner
12.2.1934

Hans Preiner
12.2.1934

Jörg Hoffmann
12.2.2010

Kalle Usko
12.2.1926

Andreas Hasler
12.2.2011

Jörg Mönninghoff
12.2.2011

Kurt Zorn
12.2.2009

William Hamer
12.2.1976

Hans Jochem Hofmann
13.2.2013

Michael Brummer
13.2.2015

Martin Schönleitner
13.2.2015



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2023