2017 2018 2019 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Hans Andreas Justesen

† 11.3.1945


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Inspektor Nina Stangl Österreich












Wir trauern um

Inspektor
Nina Stangl

Bundespolizei - Landespolizeikommando Wien - Stadtpolizeikommando Meidling - Polizeiinspektion Arndtstraße - A -



Todesursache Motorradunfall
Todestag 29. Mai 2006
Alter 23 Jahre
Dienstjahre 4 Jahre
Waffe ---


Kondolenzbuch
Der Pfarrer hat Dich auf Deinem letzten Weg mit dem Psalm 23 verabschiedet. Genau der, der mich auf meinem ganzen Leben begleitet hat, so wie auch in meiner schwersten Stunde, am 02. Juni 2006 als wir Dich am Friedhof in Kriglach zu Deiner letzten Ruhestätte begleitet haben...

Der Herr ist mein Hirte; / nichts wird mir fehlen.

Er lässt mich lagern auf grünen Auen / und führt mich zum Ruheplatz am Wasser.

Er stillt mein Verlangen; / er leitet mich auf rechten Pfaden, treu seinem Namen.

Muss ich auch wandern in finsterer Schlucht, / ich fürchte kein Unheil; denn du bist bei mir, / dein Stock und dein Stab geben mir Zuversicht

Du deckst mir den Tisch / vor den Augen meiner Feinde; Du salbst mein Haupt mit Öl, / du füllst mir reichlich den Becher.

Lauter Güte und Huld werden mir folgen mein Leben lang / und im Haus des Herrn darf ich wohnen für lange Zeit.



ich werde Dich immer lieben und nie vergessen ...

Markus LPK Wien
(05.11.2008)

Hallo Nina! Es heute genau 5 Jahre ...

Ich muss heute an den Seelenvogel denken, denn heute hat er ein traurige Schublade geöffnet ...

Tief, tief in uns wohnt die Seele.
Noch niemand hat sie gesehen,
aber jeder weiß, dass es sie gibt.
Und jeder weiß auch, was in ihr ist.

In der Seele,
in ihrer Mitte,
steht ein Vogel
auf einem Bein.
Der Seelenvogel.
Und er fühlt alles,
was wir fühlen.
Wenn uns jemand verletzt,
tobt der Seelenvogel in uns herum;
hin und her, nach allen Seiten,
und alles tut ihm weh.

Wenn uns jemand lieb hat,
macht der Seelenvogel fröhliche Sprünge
kleine, lustige,
vorwärts und rückwärts,
hin und her.

Wenn jemand unseren Namen ruft,
horcht der Seelenvogel auf die Stimme,
weil er wissen will,
ob sie lieb oder böse klingt.

Wenn jemand böse auf uns ist,
macht sich der Seelenvogel ganz klein
uns ist still und traurig.

Und wenn uns jemand in den Arm nimmt,
wird der Seelenvogel in uns
größer und größer,
bis er uns fast ganz ausfüllt.
So gut geht es ihm dann.

Ganz tief in uns ist die Seele.
Noch niemand hat sie gesehen,
aber jeder weiß, dass es sie gibt.
Und noch nie,
noch kein einziges mal, wurde
ein Mensch ohne Seele geboren.
Denn die Seele schlüpft in uns,
wenn wir geboren werden,
und sie verlässt uns nie,
keine Sekunde,
solange wir leben.
So, wie wir auch nicht aufhören zu atmen
von unserer Geburt bis zu unserem Tod.

Sicher willst du wissen,
woraus der Seelenvogel besteht.
Das ist ganz einfach.
Er besteht aus Schubladen.
Diese Schubladen können wir
nicht einfach aufmachen,
denn jede einzelne ist abgeschlossen
und hat ihren eigenen Schlüssel.
Und der Seelenvogel ist der einzige,
der die Schubladen öffnen kann.
Wie?
Auch das ist ganz einfach:
mit seinem Fuß.

Der Seelenvogel steht auf einem Bein.
Das zweite hat er, wenn er ruhig ist,
an den Bauch gezogen.
Mit dem Fuß dreht er den Schlüssel
zu der Schublade um,
die er öffnen will,
zieht am Griff,
und alles, was darin ist,
kommt zum Vorschein.

Und weil alles, was wir fühlen,
eine Schublade hat,
hat der Seelenvogel viele Schubladen.
Es gibt eine Schublade für Eifersucht
und eine für Hoffnung.
Es gibt eine Schublade für Enttäuschung
und eine für Verzweiflung.
Es gibt eine Schublade für Geduld
und eine für Ungeduld.
Auch für Hass und Wut und Versöhnung.
Eine Schublade für Faulheit und Leere
und eine Schublade für die
geheimsten Geheimnisse.
Diese Schublade wird fast nie geöffnet.
Es gibt auch noch andere Schubladen.
Du kannst selbst wählen, was drin sein soll.

Manchmal sind wir eifersüchtig
ohne dass wir es wollen.
Und manchmal machen wir etwas kaputt,
wenn wir eigentlich helfen wollen.
Der Seelenvogel gehorcht uns nicht immer
und bringt uns manchmal
in Schwierigkeiten...
Man kann schon verstehen,
dass die Menschen verschieden sind,
weil sie verschiedene Seelenvögel haben.
Es gibt Vögel,
die jeden Morgen die Schublade
"Freude" aufmachen.
Dann sind die Menschen froh.
Wenn der Vogel
die Schublade "Wut" aufmacht,
ist der Mensch wütend.
Und wenn der Vogel
die Schublade nicht mehr zuschließt,
hört der Mensch nicht auf, wütend zu sein.

Manchmal geht es dem Vogel nicht gut.
Dann macht er böse Schubladen auf.

Geht es dem Vogel gut,
macht er Schubladen auf, die uns gut tun.
Manche Leute hören den Seelenvogel oft,
manche hören ihn selten.
Und manche hören ihn
nur einmal in ihrem Leben.
Deshalb ist es gut, wenn wir
auf den Seelenvogel horchen,
der tief, tief in uns ist.
Vielleicht spät abends,
wenn alles still ist....

ich vermisse dich ...

Markus LPK Wien
(29.05.2011)



Inspektor Nina Stangl kam im Mai 2006 auf der Schnellstraße S6 mit dem Motorrad aus bis Dato ungeklärter Ursache zu Sturz und prallte gegen die Leitschiene, wodurch sie schwere Verletzungen erlitt. Sie lag im Krankenhaus in Graz für längere Zeit im Koma und erlag am 29.05.2006 ihren schweren Verletzungen.

Nina Stangl trat der Wiener Polizei am 01.11.2002 bei und absolvierte in der Wiener Marokkanerkaserne die Grundausbildung in der AKL 4/02. Nach der Dienstprüfung wurde die dem SPK Innere Stadt zugeteilt, wo sie in der PI Am Hof Dienst machte. Von dort wechselte sie in das SPK Meidling, wo sie bis zu ihrem Tod blieb.

Sie hinterläßt Ihre Eltern und Ihren Bruder.

Auf ihrem Paten stand: "Deine Abschiedsstunde schlug zu früh, doch Gott, der Herr, bestimmte sie. Dich zu verlieren war sehr schwer, Dich nicht mehr bei uns zu haben, noch viel mehr."

Geboren am 15.02.1983
Gestorben am 29.05.2006

Quellen:
Mitteilung der Kollegen der BPD-Wien
Österreich




Heutige Todestage
Frank Pätzold

† 23.1.1995

Corinna Richter

† 23.1.1995

Alois Hufnagel

† 23.1.1920

Karl Haudum
† 23.1.1971

Franz Pirklbauer
† 23.1.1971

Hans van Bon
† 23.1.2009

John J. Kemp
† 23.1.1921

Henry Vang Møller

† 23.1.1945

Peter Erling Kristiansen

† 23.1.1945

Thomas Schmitt
† 23.1.2009

Frank Noel

† 23.1.2013



Baldige Todestage
Frank Pätzold
23.1.1995

Corinna Richter
23.1.1995

Alois Hufnagel
23.1.1920

Karl Haudum
23.1.1971

Franz Pirklbauer
23.1.1971

Hans van Bon
23.1.2009

John J. Kemp
23.1.1921

Henry Vang Møller
23.1.1945

Peter Erling Kristiansen
23.1.1945

Thomas Schmitt
23.1.2009

Frank Noel
23.1.2013

Martin Kalteis
24.1.2007

Christian Oed
24.1.2009

Goeran Robijns
24.1.2010

Thomas John Bingham
24.1.1984

Willy Velleman
24.1.2012

Reinhold Obensiek
25.1.1979

Holger Edward Hansen
25.1.1945

Klaus Weißenberger
25.1.2007

Colin James Gilmore
25.1.1988

Daniel Wavreille
25.1.2010

Helmut Herbst
25.1.2016

Thomas Heffron
26.1.1921

Michael Quinn
26.1.1921

Kaj Ove Hedal
26.1.1945

Hugo de Wachter
26.1.2010

Sven Christian Frederiksen
26.1.2004

Daniel Bregenzer
26.1.2012

Anton Högner
26.1.2012

Dominique Boyer
26.1.2008

Detlef Schwarzwald
26.1.2013

John Fordham
26.1.1985

Georg Bendorf
27.1.2009

Theodor Roghmans
27.1.2000

Berthold Schlotzhauer
28.1.2000

Dr. Markus Reinhardt
28.1.2010

Børge Johannes Christensen
28.1.1945

Walter Moder
28.1.2009

Nick van der Veen
28.1.2008

Etienne Debaise
28.1.2009

-- --
28.1.2013

Richard Schmutz
28.1.2015

Ulrich Klein
28.1.2015

Stefan Christoph Cimander
28.1.2015

Heinz Alexander
28.1.2014

Herbert Friedrich Pötscher
28.1.2016

Robert George Walsham
29.1.2008

Jonathan Richard Speakman
29.1.2005

Guido Sorgeloos
29.1.2012

Benoit Malréchauffé
29.1.2014



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2019