2016 2017 2018 Galerie ODMP Impressum
+++ Willkommen auf ODMP.info +++ Das Team von odmp.info +++
Hauptnavigation
- Über diese Seiten
- Aufnahmekriterien
- Informationen gesucht...
- ODMP
- Gästebuch
- Fall melden
- Linkliste
- Team
- Der Zug des Lebens
- Videodokumentationen
- Unterstützer gesucht
- Unterstützer
- Impressum
- Datenschutz

Testseite


In Erinnerung an
Oskar Kuen

† 15.12.2000


ODMP
 
Und Oder Genauer Wortlaut

Startseite
Galerie
Videos
Neuer Eintrag

Alle0-9ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ


Polizeihauptmeister Theodor Hofmann Deutschland












Wir trauern um

Polizeihauptmeister
Theodor Hofmann

Bayern - Polizeipräsidium Mittelfranken - SEK Nordbayern - D -



Todesursache erschossen
Todestag 17. Mai 1982
Alter 30 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe Pistole - Marke Colt Government, Modell MK IV



Bankräuber erschießt SEK-Beamten
Am 24. April 1982 sollte im Nürnberger Osten ein als äußerst gefährlich geltender
Berufsverbrecher durch Beamte des SEKs Nordbayern festgenommen werden.
Der Bankräuber machte dabei aber rücksichtslos von seiner Pistole Gebrauch und erschoss
den damals 30-jährigen Polizeihauptmeister Theodor Hofmann.
Der Mörder selbst richtete sich durch einen Kopfschuss.

23. April 1982, Büchenbach im Landkreis Roth, kurz nach 14:30 Uhr:
Der 30-jährige Gerhard M. betritt mit einem Nylonstrumpf maskiert die Filiale der
Sparkasse in der Unteren Bahnhofstraße 16. Mit einer Pistole bewaffnet bedroht er
anwesende Kunden und Angestellte und fordert die Herausgabe von Bargeld. M. führt
den Überfall routiniert und äußerst brutal wirkend durch. Von einem Kunden lässt
er sich das in der Durchreiche zur Kasse liegende Geld in eine Plastiktüte stecken
und verschwindet so schnell wieder wie er gekommen war. Vor der Bank wartet sein
19-jähriger Komplize, der das Fluchtfahrzeug steuert.
Mit hoher Geschwindigkeit rasen die Täter aus der Ortschaft.
In einem Waldstück lässt sich M. absetzen und verschwindet.
Der Fahrer des Fahrzeuges wird wenig später im Stadtgebiet von Schwabach festgenommen.
In seiner Vernehmung packt er aus und verrät seinen Mittäter.

Diese Erkenntnisse werden sofort der Einsatzleitung mitgeteilt, büromäßige
Aufklärungsarbeit umgehend durchgeführt.
Dabei wird die Meldeadresse des Komplizen bekannt. Von M. liegt eine ausführliche
Personenbeschreibung vor, sodass innerhalb kürzester Zeit sowohl die Wohnung als
auch die nahe Umgebung derselben durch das SEK Nordbayern unter Kontrolle sind.
Man wartet auf das Eintreffen M.s.

Während sich in dem Einzimmerappartement zwei SEK-Beamte aufhalten, haben sich in
Sichtweite des Anwesens zwei weitere mit einem Zivilfahrzeug postiert. Sie melden
den in der Wohnung Wartenden jedes Betreten des Hauses durch Personen.
Es ist gegen 01:45 Uhr, als einem Beamten im Dunkel der Nacht ein Mann
auffällt, der sich dem BMW von hinten nähert. Die Beschreibung trifft exakt auf
den flüchtigen Gerhard M. zu.
Allerdings biegt der Mann nicht in die Feldgasse ein, sondern läuft weiter in
die Werderstraße. PHM Hofmann und sein Kollege entschließen sich, dem Verdächtigen
ein Stück nachzufahren und ihn dann bei günstiger Gelegenheit anzuhalten und zu
überprüfen. Diese Gelegenheit ergibt sich wenige Meter weiter in der Werderstraße.

Noch immer ist die Unsicherheit über die Identität des zu Überprüfenden gegeben.
Dennoch passt die Personenbeschreibung. Eine Kontrolle ist unbedingt erforderlich.

Der Zivil-BMW hält kurz hinter dem auf dem Gehweg laufenden Mann. PHM Hofmann verlässt
den Pkw und ruft: „Halt, Polizei!“ Nur den Bruchteil einer Sekunde später dreht sich
der Angesprochene um und schießt sofort und wortlos auf den Polizeibeamten.
Der Erkennungsdienst stellte später vier Hülsen des Kalibers 45 sicher.
Der Täter hatte mit einer Pistole der Marke Colt Government, Modell MK IV vier Mal
auf PHM Hofmann geschossen und ihn dabei einmal in die Brust getroffen.
M. selbst tötete sich unmittelbar nach der Schießerei durch einen Kopfschuss.

Sofort wurde über Funk Rettungsdienst und Notarzt verständigt. PHM Hofmann kam mit
lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. 23 Tage nach den Geschehnissen
in der Werderstraße verstarb Theo Hofmann.

Er hinterließ seine Ehefrau und seinen damals 9-jährigen Sohn.

Unter großer Anteilnahme der Bevölkerung nahmen Familie, Vertreter der Bayerischen Staatsregierung,
namentlich der Bayerische Innenminister Gerold Tandler, der Oberbürgermeister der Stadt Nürnberg
sowie weitere hohe Vertreter der Stadt und des Regierungsbezirkes sowie Hunderte Polizeibeamte
am 21.05.1982 auf dem Nürnberger Südfriedhof Abschied von PHM Theodor Hofmann.

Kollege Theo Hofmann war seit Februar 1972 der dritte Polizeibeamte, der in Ausübung seines
Dienstes von Gewaltverbrechern erschossen wurde.

Quellen:
http://www.ipa-nuernberg.de/chronik/chronik1993.php
Artikel der Mitarbeiterzeitung 05/2011 des PP MIttelfranken
Deutschland




Heutige Todestage
Kevin Lowe

† 20.10.2006

Roman Seidl
† 20.10.2008

Thomas Viergutz
† 20.10.2004

Salvatore Corrias

† 20.10.2011

Daniel Ernst

† 20.10.2016



Baldige Todestage
Kevin Lowe
20.10.2006

Roman Seidl
20.10.2008

Thomas Viergutz
20.10.2004

Salvatore Corrias
20.10.2011

Daniel Ernst
20.10.2016

Oliver Linder
21.10.1987

Gerhard Jahnel
21.10.2007

Ing. Hannes Böck B.A.
21.10.2011

Leila Groß
21.10.2012

Tino Lowag
21.10.2016

Rüdiger Schwedow
22.10.1987

Ulrich Zastrutzki
22.10.1987

Norbert Schmidt
22.10.1971

Eero Holsti
22.10.1997

Antero Palo
22.10.1997

Franz Rabl
22.10.1920

Jens Jensen
22.10.1918

Michael Downing
22.10.1919

Karl-Heinz Pletschacher
22.10.2007

Martin Hasselberg
22.10.2012

Werner Frieberger
23.10.1972

Jürgen Lorenz
23.10.2009

Mervyn McNeill
23.10.2000

Willy Hinkelmann
23.10.1945

Herbert Lang
23.10.2012

Bernd Vogt
24.10.2007

Glen Howe
24.10.2008

Dirk Pregler
24.10.2010

Mark Goodlad
24.10.2011

Bernd Ertl
24.10.1991

Nina Alexandra Mackay
24.10.1997

Günter Agricola
25.10.1968

Stephen Robert Bell
25.10.1986

Damien Aeschlimann
26.10.2005

Ian James Morton
26.10.2008

Helmut Neubauer
26.10.2006

Johann Peter
26.10.2006

Luc van de Perre
26.10.2012

Karl Wenda
27.10.1945

Edward Casey
27.10.1914

Manfred Portwich
27.10.1951

Ralf Wurzenberger
27.10.2013

Allegonda Muriel Gremmer
28.10.1997

Franz Steiner
28.10.1945

Alois Uretschläger
28.10.1947

Mathias Vieth
28.10.2011

Harald Sevecke
28.10.2011

John Hallawell
28.10.1983

Dieter Wolff
28.10.1963

Unbekannt
29.10.1974



facebook
odmp.info auf facebook 2011


© odmp.info/net4cops.de 2018