Wir trauern um

Maresciallo
Andrea Angelucci

Italien - Carabinieri - Gruppo Perugia - Compagnia di Foligno - I -

 
 
Todesursache absichtlich überfahren mit Pkw
Todestag 1.Oktober.2009
Alter 36 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe gestohlener Pkw

Maresciallo Andrea Angelucci der Carabinieri von Foligno bei Perugia wurde getötet, nachdem der Fahrer eines gestohlenen Wagens rücksichtslos eine Straßensperre durchbrochen hatte. Der Schwerverletzte wurde noch in das Krankenhaus von Foligno gebracht und einer Notoperation unterzogen, er ist noch in der Nacht verstorben. Die Carabinieri hatten schon vorher versucht das Fahrzeug zu stoppen. Der Fahrer ignorierte die Beamten und flüchtete. Als er wieder ausgemacht wurde und die Carabinieri ein zweites Mal versuchten den Dieb an der Weiterfahrt zu hindern überfuhr er eiskalt den Beamten, um einer Festnahme zu entgehen.

Inzwischen konnte ein Verdächtiger in der Gegend um Modena verhaftet werden. Der Name des Mannes ist ersten Informationen zufolge Rocco Varanzano und er soll noch mit dem selben SUV, einem BMW, unterwegs gewesen sein, mit dem er den Maresciallo überfahren haben soll.


Quellen:
http://www.suedtirolnews.it/d/artikel/2009/10/02/strassensperre-durchbrochen-carabiniere-totgefahren.html


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012