Wir trauern um

Rijkswachter
Serge Dauginet

Belgien - Rijkswacht/Gendarmerie Brüssel - Sectie ABT (Anti-Bantitisme et Terrorisme) - B -

 
 
Todesursache erschossen
Todestag 25.Juli.1988
Alter 25 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe --

Am 25. Juli 1988 kontrollierte eine Gruppe Gendarmeriebeamter am Bahnhof Brüssel-Nord ankommende Reisende eines Zuges aus den Niederlanden. Züge dieser Linie waren zuvor regelmäßig zum Drogentransport benutzt worden. Serge Dauginet bemerkte bei dieser Kontrolle mehrere Personen, die sich unauffällig aus dem hinteren Bereich des Zuges durch einen Nebenausgang des Bahnhofs entfernten. Als er die Personen anssprach, wurde er von dem niederländischen Staatsbürger Juan Robin L. ohne Warnung niedergeschossen. Serge Dauginet erlag noch am Tatort seinen Verletzungen.Der Schütze wurde später in den Niederlanden zu 15 Jahren Haft verurteilt.

Am Tatort befindet sich seitdem eine Gedenkplakette; in seinem Heimatort Emines wurde ein Platz nach Serge Dauginet (Place Serge Dauginet) benannt.

*****************************************************************

Serge werd lafhartig neergeschoten door een Juan Robin L. De trein komende uit Rosendaal was/is gekend voor druggebruikers en -dealers. De sectie ABT (anti-bantitisme en terrorisme) bestond uit gemotiveerde jonge rijkswachters die de straten van Brussel en de 19 gemeenten probeerden veilig te houden. Zijn collega’s waren eerder naar de trein gelopen, toen Serge plots verdachte individuen uit de achterkant van het Noordstation te Brussel zag komen. Te laat…
De dader werd in Nederland veroordeeld tot vijftien jaar gevangenschap


Quellen:
http://blog.futtta.be/2007/06/12/over-een-in-1988-neergeschoten-rijkswachter-in-brussel-noord/
http://blog.seniorennet.be/rijkswacht/archief.php?startaantal=20


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012