Wir trauern um

Polizeibeamten
Robert Karlström

Schweden - Polisen Östergötland - Linköpping - S -

 
 
Todesursache erschossen
Todestag 28.Mai.1999
Alter 30 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe eigene Dienstwaffe

Am Freitag, dem 28. Mai 1999, wurden die Kollegen Olof Boren und Robert Karlström von drei flüchtigen Bankräubern (Namen bekannt) an einer Straßensperre überwältigt und mit ihren eigenen Dienstwaffen hingerichtet.
Ein Täter wurde bei dem Schußwechsel verletzt und von seinen Komplizen an einem Krankenhaus in Boxholm abgesetzt. Dort konnte er festgenommen werden.

Ein anderer Täter ist ein bekannter Rechtsextremist, der sich zeitweise als Söldner im jugoslawischen Bürgerkrieg betätigt hat. Er dürfte als Haupttäter anzusehen sein.

Der dritte Täter wurde bereits einmal wegen Mord-Verschwörung zu einer sechjährigen Freiheitsstrafe verurteilt.

Mittlerweile wurden alle Tatverdächtigen verhaftet.

Sowohl Olof Boren als auch Robert Karlström hinterlassen eine Frau und zwei Kinder unter 10 Jahren.


Quellen:
Deutsche Presse Agentur vom 30.05.99, 13.14h / Neue Zürcher Zeitung vom 05.06.99


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012