Wir trauern um

VP-Wachtmeister
Siegfried Apportin

Mecklenburg-Vorpommern - Deutsche Grenzpolizei - DDR -

 
 
Todesursache erschossen
Todestag 2.Juli.1950
Alter 20 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe --

Siegried Apportin war gelernter Maler.
Er wurde vom eigenen Kameraden, dem Fahnenflüchtigen L. K., erschossen. Der Täter war zum Tatzeitpunkt bereits von einem westlichen Dienst angeworben und versuchte seinen Postenführer Apportin zur Fahnenflucht zu überreden. Als sich dieser weigerte, wurde er getötet.

K. flüchtete in die BRD und blieb straffrei.

Quellen:
http://home.snafu.de/veith/ehrenhai.htm


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012