Wir trauern um

Gruppeninspektor
Wolfgang Eger

Bundespolizei - Einsatzkommando "Cobra" - A -

 
 
Todesursache Tauchunfall
Todestag 15.Oktober.2011
Alter 43 Jahre
Dienstjahre unbekannt
Waffe ---

Am 15.10.2011 um 11:05 Uhr führten die Feuerwehrleute der Tauchgruppe Süd, EGER Wolfgang,
S. Florian und T. Markus auf der Donau bei Strom-km 1899,000 im Gemeindegebiet von Haslau
an der Donau auf der rechten Stromseite eine Tauchübung durch.
Wolfgang EGER begab sich mit einer Sicherungsleine in die Donau. Noch vor dem Abtauchen
bemerkten die beiden anderen Taucher sowie die Bootsbesatzung, dass EGER regungslos im
Wasser trieb. Nach versuchter Reanimation durch die Kollegen von EGER während der Fahrt
zum Uferhaus nach Orth an der Donau, wurde die Reanimation von den Sanitätern bzw vom
Notarzt übernommen. Nach erfolgloser Reanimation stellte der Notarzt um 11:40 Uhr den
Tod fest.
Die genaue Todesursache konnte vom Notarzt nicht festgestellt werden.

Wolfgang EGER, der beruflich beim EKO Cobra und in seiner Freizeit bei der Feuerwehr
tätig war, hinterlässt seine Gattin und seine 11jährige Tochter.

Quellen:
interne Mails, Tageszeitungen


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012