Kein Bild
vorhanden
Wir trauern um

Agent eerste klas
Ferdinand J. Draad

Niederlande - Politie Amsterdam - NL -

 
 
Todesursache erschossen
Todestag 19.April.1920
Alter unbekannt
Dienstjahre unbekannt
Waffe --

In der Nacht vom 18. auf den 19. April 1920 drangen fünf Polizeibeamte in einen Nachtclub ein, in dem illegales Glücksspiel betrieben werden sollte. Nachdem die fünf gewaltsam in das Innere des Clubs eingedrungen waren, sahen sie sich einer Menge von rund 30 Glücksspielern gegenüber, die gemeinsam Front gegen die Beamten machten. Diese wichen zurück, riefen Verstärkung und warteten vor dem Gebäude auf deren Eintreffen. Als Augenblicke später weitere Beamte eintrafen, fielen Schüsse aus dem Haus. Zwei Beamte vor dem Haus erlitten Schussverletzungen, denen Ferdinand Draad in der Nacht erlag. Er hinterließ seine Frau und ein kleines Kind.

Der Betreiber des Nachtclubs, der in der Vergangenheit bereits gedroht hatte, auf die Polizei zu schießen, gab in seiner Vernehmung die tödlichen Schüsse zu. Inwieweit eine Verurteilung erfolgte, ist heute unbekannt.

*******************************************************************

Ferdinand Draad werd neergeschoten door nachtclubeigenaar Van P. tijdens een ontruiming van diens gokhal aan de Oudezijds Voorburgwal 27 in Amsterdam. Een andere agent F.J. Br. raakt gewond.


Quellen:
Internet NL


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012