Wir trauern um

Polizeikommandant
Dr. Markus Reinhardt

Schweiz - Kantonspolizei Graubünden - CH -

 
 
Todesursache Suizid
Todestag 28.Januar.2010
Alter 61 Jahre
Dienstjahre 26 Jahre
Waffe --

Kommandant der Kantonspolizei Graubünden gestorben

26.01.2010

Am Dienstagmorgen ist der Kommandant der Kantonspolizei Graubünden, Dr. Markus Reinhardt, in Davos unter tragischen Umständen gestorben. Regierungspräsident Claudio Lardi und Regierungsrätin Barbara Janom Steiner haben an einer ausserordentlichen Medienkonferenz in Davos über den Todesfall und die getroffenen Massnahmen orientiert.

Anlässlich einer ausserordentlichen Medienkonferenz informierten heute Nachmittag Regierungspräsident Claudio Lardi und Regierungsrätin Barbara Janom Steiner, Vorsteherin des Departementes für Justiz, Sicherheit und Gesundheit, über den tragischen Tod von Dr. Markus Reinhard, langjähriger Kommandant der Kantonspolizei Graubünden. Dieser war am Morgen leblos in seinem Hotelzimmer aufgefunden worden. Die beiden Regierungsvertreter äusserten ihre Betroffenheit und grosse Trauer und sprachen den Angehörigen ihr tief empfundenes Mitgefühl
aus. Alle Hinweise deuten auf einen Suizid hin. Was sich hier ereignet hat, ist eine menschliche Tragödie.

Dr. Markus Reinhardt hatte das Kommando der Kantonspolizei Graubünden im Jahr 1984 übernommen. Zuvor war er als Departementssekretär im damaligen Justiz-, Polizei- und Sanitätsdepartement und als Untersuchungsrichter bei der Staatsanwaltschaft Graubünden tätig. Weiter erinnerte Regierungsrätin Janom Steiner an die von Dr. Markus Reinhardt für den Kanton Graubünden und das Bündner Polizeikorps geleisteten hervorragenden Dienste. Mit dem Hinschied von Dr. Markus Reinhardt verliert der Kanton Graubünden, die Bündner und die Schweizer Polizei eine allseits geschätzte, grosse Persönlichkeit.

Quellen:
http://www.gr.ch/DE/institutionen/verwaltung/djsg/kapo/aktuelles/medien/2010/Seiten/2601106.aspx


©- odmp.info -Officer Down Memorial Page CE Central Europe 2012